Bratäpfel mit Chia-Mandelfüllung und Schoko-Vanille-Sauce

Für 4 Personen:

  • 15 g Mandelblättchen
  • 15 g Haferflocken
  • 15 g Rosinen
  • ½ EL Chiasamen
  • 2 Msp. Zimtpulver
  • 40 g Zwetschkenmarmelade
  • 4 kleine, säuerliche Äpfel (à ca. 130 g)
  • 125 ml Trauben- oder Apfelsaft
  • 500 ml Milch
  • 40 g Milchschokolade
  • 15 g Maisstärke
  • ¼ TL gemahlene Vanille (alternativ: Mark ½ Vanilleschote)
  • 1 EL Zucker (15g)
  • 2 Eidotter

Den Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

Für die Füllung die Mandelblättchen, Haferflocken, Rosinen, Chiasamen, Zimt und Marmelade gut vermischen.

Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen und die Füllung dicht in die Äpfel drücken. Äpfel außen mehrmals mit einer Gabel anstechen und in eine feuerfeste Form stellen. Apfel- oder Traubensaft zugießen und ca. 20 Minuten backen.

Für die Sauce 300 ml Milch und die Schokolade in einen Topf geben und aufkochen. Die restlichen 200 ml kalte Milch mit Stärke, Vanille und Zucker gut verrühren und mit einem Schneebesen in die kochende Milch rühren. 1 Minute unter Rühren köcheln lassen, dann die Hitze reduzieren und die Sauce etwas abkühlen lassen. Die beiden Eidotter glattrühren und unter ständigem Rühren in die (ca. 80°C)  heiße, aber nicht kochende (!) Sauce einrühren – die Sauce dickt nun weiter ein, die Dotter dürfen aber nicht gerinnen.

 

Rezepte von Dr. Eva Derndorfer