Der Kakaobaum

Kakao wächst nur in den wärmsten Zonen der Erde – in den Äquatorial-Ländern rund um den Globus. Gleichmäßige Wärme und hohe Boden- und Luftfeuchtigkeit sind wichtige Voraussetzungen für gutes Gedeihen der Kakaobäume. In der Kakaopflanzung ausgesetzte Kakaoschösslinge entwickeln sich bei guter Pflege in etwa drei Jahren zu Bäumen mit ersten Ernteerträgen.

der kakaobaum

Das typische Bild eines ertragreichen Kakaobaums zeigt beispielhaft, dass sorgfältiger Umgang mit den natürlichen Recourcen und der umsichtige Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln zu sicheren Erträgen führen.

Ließe man sie ungehindert weiterwachsen, dann erreichten sie locker 10 bis 15 Meter Höhe. Um später bequemer ernten zu können, stutzen sie die Kakaobauern auf sechs bis acht Meter zurück. Den glatten, nur etwa 20 Zentimeter dicken Stamm umgibt eine zimtfarbene Rinde mit hellen Flecken. Die Blätter sind glatt und glänzend wie die des Gummibaums und stehen in ihrer Größe (20 bis 35 cm) in merkwürdigem Gegensatz zu den winzigen Blüten, die ab dem dritten Jahr am Stamm gebildet werden.


Wir über uns

Das Info-Zentrum Schokolade ist eine Einrichtung der Produktgruppe Schokolade, Schokoladewaren und Kakao im Bundesverband der deutschen Süßwarenindustrie e.V., Bonn.

Wir sind Kontaktstelle für Journalisten, Autoren und Redakteure der Print-, Hörfunk- und TV-Medien als auch Informationsquelle für Lehrer aller Schultypen, Studenten, Handelsorganisationen und interessierte Verbraucher.

Kontakt

 Telefon: +49 (0)2202. 124 010 -2
 Email: 
 Website: www.schokoinfo.de

 Logo Infozentrum Schokolade

Infozentrum Schokolade

Untere-Conrad-Valdor-Str. 16
51519 Odenthal
Deutschland