Zunahme der Kakaovermahlung in Deutschland 2021 um 8,1 Prozent

Die 11 von der Bohne aus arbeitenden Unternehmen in Deutschland, die mit ihren Produktionsstätten am Meldeverfahren teilnehmen, haben im 4. Quartal 2021 insgesamt 101.149,9 t Kakao vermahlen. Dies bedeutet im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal einen Anstieg um 8,8 %.
Ganzjährig nahm die Vermahlung 2021 – vor allem wegen der positiven Entwicklung in den letzten drei Quartalen – im Vergleich zum Vorjahr um 8,1 % auf 393.311,3 t zu. In 2020 war die Vermahlung wegen der Coronavirus-Pandemie stark zurückgegangen.
Die Europäische Kakaoorganisation (ECA) meldet unter www.eurococoa.com für das 4. Quartal 2021, dass 365.826 t Rohkakao vermahlen wurden. Dies entspricht einem Plus von 6,3 % im Vergleich zum Vorjahresquartal.
Im Gesamtjahr 2021 wurden in Europa 1.456.306 t vermahlen. Europäisch nahm die Vermahlung um 6,1 % zu.

 

Das Frische Aroma von neuer Schokolade