Kreativer Muttertag 2021

„Überall auf der Welt gibt es Spannungen – wirtschaftlich, politisch, religiös. Deshalb brauchen wir Schokolade“ sagt der französische Meisterkoch Alain Ducasse und wir stimmen ihm gerade in der aktuellen Corona-Lage zu.

Am 9. Mai 2021 ist Muttertag, der zweite inmitten der Corona-Pandemie und der deshalb wieder anders sein wird als in den Jahren zuvor. Viele Geschäfte sind geschlossen. EWer also der Mutter eine kleine Aufmerksamkeit oder ein Geschenk machen will, sollte kreativ werden – am liebsten mit Schokolade.
Blumen oder ein Frühstück ans Bett sind natürlich auch Aufmerksamkeiten, über die sich die Mütter freuen, doch Schokolade bietet viele Möglichkeiten einen persönlichen Gruß zum Muttertag süß zu verpacken. Der Blog Genuss-tut-gut.de hat zum Beispiel ein Videotutorial veröffentlicht, das erklärt, wie man ganz einfach eine eigene, liebevolle Botschaft auf eine Tafel Schokolade aufbringen kann. Neu und passend für einen schönen Sonntag im Mai ist unsere Schokoladentarte, ein schokoladiger Genuss ganz ohne Backen dafür mit frischen Beeren.
Oder wie wäre es mit selbstgemachten Pralinen, die nicht nur lecker schmecken, sondern auch umwerfend aussehen? Ein klassisches Dessert ist köstliches Schokoladen-Mousse, dass wir in unserem Rezept auf Salzkaramell betten und ihm so eine neue Geschmacksdimension geben. Viele weitere Rezept-Ideen gibt es hier bei uns auf schokoinfo.de. Das gute an den Rezeptideen: Sie sind alle leicht umzusetzen und alles, was dafür nötig ist, gibt es im gut sortierten Lebensmitteleinzelhandel.

Trauen wir uns etwas zu am Muttertag, werden kreativ und sagen es mit Schokolade.

 

 

Kakaovermahlung