Fruchtiges Dessert vom Grill

Der diesjährige Sommer meint es gut mit uns, blauer Himmel verwöhnt die Sonnenhungrigen. Bei zu viel Sonne sucht sich mancher einen schattigen Platz im Garten, auf dem Balkon oder, die Abstandsregeln einhaltend, in öffentlichen Parks. Bedingt durch die Corona-Pandemie gewinnt der eigene Haushalt an Bedeutung. Und zu Hause spielt das Kochen, und in den Sommermonaten das Grillen, eine wichtige Rolle.

Auf den Grill kommen in Deutschland vor allem Fleisch und Würstchen, gefolgt von Gemüse und Fisch. Leckere Desserts sind noch Exoten auf dem heißen Grillrost. Dabei können gegrilltes Obst im Zusammenspiel mit geschmolzener Schokolade oder köstlichem Eis einen Grillabend perfekt abrunden.

Mehr als elf Kilogramm Bananen werden pro Kopf & Jahr in Deutschland gegessen. Damit ist die Powerfrucht mit der gelben Schale beliebter als der Apfel. Traditionell gehört Deutschland auch zu den weltweit führenden Ländern hinsichtlich der Verarbeitung von Kakao und dem Schokoladenkonsum. Wie wäre es also mit einer Kombination aus dem beliebtesten Obst, der beliebtesten Süßigkeit und einer der größten Leidenschaften, dem Grillen? Die Antwort lautet: Gegrillte Banane mit zart schmelzender Schokolade. Das Rezept, das ursprünglich aus dem tropischen Indonesien stammt, gibt es hier.

Und wer keinen Grill hat? Die Bananen können ganz einfach in einer Pfanne gebraten werden und schmecken auch dann einfach köstlich.